Haben Sie Fragen zu CogiControl?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

06851-9395612
Kontaktformular

img

Vom Anwender für Anwender

Die Cogipharm GmbH ist ein apothekereigenes Blisterzentrum im Saarland, welches heimversorgende Apotheken überregional beliefert. Wir verwenden HD Medi JV-400SLD6 Produktionsautomaten, sowie das HD Medi Vision Control System TIS-VS300 (VCS).
Bis Mai 2010 haben wir die abschließende manuelle Endkontrolle mit Hilfe der ausgedruckten TIS-Fehlerprotokolle durchgeführt. Aufgrund des wachsenden Produktionsvolumens in der Cogipharm GmbH kristallisierte sich die Endkontrolle aber zunehmend als Schwachstelle im Produktionsprozess heraus, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, diesen wichtigen Arbeitsschritt qualitativ zu optimieren. Das Ergebnis ist CogiControl.
img Fehlerdarstellung als markierte Liste img ...und auf dem Bild img Auswahlmöglichkeiten für die Bearbeitung (Ausschnitt)

Alles auf einen Blick

Mit CogiControl sehen Sie alles, was Sie für eine optimale Endkontrolle benötigen. Sie sehen auf einen Blick, was im Blister enthalten sein sollte, was von der Maschine beanstandet wurde und was Sie tatsächlich manuell nachkontrollieren müssen.

Fehler erkennen

CogiControl wertet die Fehlermeldung des Vision Control Systems aus und zeigt Ihnen an, was genau Sie kontrollieren müssen. Dies kann ein beinhaltetes, zerbrochenes Arzneimittel sein, oder eine nicht zugeordnete Tablette, die sich im Blister befindet. Für eine optimale Zuordnung der Tabletten zeigt Ihnen das Programm neben der Bezeichnung des Arzneimittels zusätzlich die in ihrer Datenbank hinterlegten Beschreibungen der Tabletten an, sowie ein Referenzbild der jeweiligen Tabletten*.

* Das Bild der Tablette wird nur dann angezeigt, wenn es im dafür vorgesehenen Ordner unter Angabe der mnemonic als Bitmap-Datei vorhanden ist.

Fehler zuordnen

Das Programm zeigt Ihnen alle Kontrollbilder des Vision Control Systems an. Somit können Sie effektiver zuordnen, warum eine Tablette als fehlerhaft markiert wurde. Neben dem bearbeiteten „model“-Bild können sie sich selbstverständlich auch per Mausklick das originale, nicht bearbeitete Bild anzeigen lassen.

Bearbeitung wählen

Abschließend wählen Sie die weitere Bearbeitung aus. Sie haben mit CogiControl insgesamt elf verschiedene Möglichkeiten, eine Beanstandung der TIS zu quittieren. Soll die Beanstandung ignoriert werden, da die Tablette im Bild seitlich lag, oder soll der Blister eventuell geöffnet werden, weil eine Tablette zerbrochen ist? Auch eine Neuproduktion des Blisters ist kein Problem. CogiControl erstellt automatisch einen individuellen Ersatzauftrag für Sie, den Sie dann nur noch produzieren müssen.
img Fehlendes Bild in der Liste img Oberfläche mit Markierung zur Aufnahme eines genormten Bildes img Auftragssuche

Weitere Features

Schnell neue Referenzbilder

Sie haben nicht zu allen Arzneimitteln ein Referenzbild? Um auch die restlichen Arzneimittel besser zuordnen zu können, können Sie für jedes Arzneimittel schnell und einfach neue Bilder aufnehmen. Alles, was sie dafür benötigen, ist eine Webcam. CogiControl nimmt das Bild auf und hinterlegt es automatisch so, dass es beim nächsten Mal richtig angezeigt wird.

Fotooptische Dokumentation Ihrer Änderung

CogiControl kann, wenn Sie es möchten, nach einer Bearbeitung ein Dokumentationsfoto verlangen. Dieses Foto wird gespeichert und beim nächsten Laden des Auftrags mit angezeigt. Somit können Sie auch im Nachhinein einsehen, was ihre Mitarbeiter am Blister verändert haben.

Einfache Nachverfolgung

Mit CogiControl können Sie Aufträge nicht nur über die entsprechenden Auftragsnummern öffnen, sondern alternativ auch anhand von Patienten-, oder Medikationsdaten. Zudem können Sie auch im Nachhinein sämtliche Bearbeitungsschritte der Endkontrolle nachvollziehen, da sämtliche Bearbeitungen archiviert werden. Somit können Sie Anfragen ihrer Kunden bezüglich der Produktion schneller bearbeiten und sparen dadurch viel Zeit.
 

CogiControl in Aktion